Kooperationen

Beispiel Setting Kooperation Grundschule

In ihrer Funktion als Kulturraum fungiert die Kunstwerkstatt Bauland seit ihrer Eröffnung regelmäßig als Ausflugsziel für Kindergartengruppen oder Schulklassen. Gruppen mit bis zu 15 Personen können die vorbereitete Umgebung für künstlerische Prozesse nutzen. Die konkrete Ausgestaltung der Kooperation (inhaltliche Ausrichtung, Dauer des Besuchs, Häufigkeit des Besuchs, Preis) ergibt sich hierbei individuell angepasst an die Gruppe und ihre jeweiligen Bedürfnisse.

 

Kurse in der Kunstwerkstatt

Kurs in der Kunstwerkstatt

Das Kursprogramm der Kunstwerkstatt Bauland beginnt im Oktober und läuft bis Juli des Folgejahres. Neben regelmäßig stattfindenden Kursen für Kinder bietet die Kunstwerkstatt auch Fortbildungen und Kurse für Erwachsene an. Gerne können auch individuelle Kursanfragen gestellt werden.

 

Die Kunstwerkstatt im Dorfleben

Lesebank

Mit unterschiedlichen Angeboten engagiert sich die Kunstwerkstatt Bauland für die Kinder im Dorf und der näheren Umgebung und lädt zu gemeinsamen Aktionen und Erlebnissen ein.

- Graffitiprojekt

- Kindertheater Bronnacker

- Adventskalenderaktion

- Jahreszeitlich passende Bilderbuchleseabende

- Gestalten von Aufstellern zur Verkehrsberuhigung

- Beteiligung am Sommerferienprogramm

- Gemeinsames Schmücken des „Houfgöiger-Wagens“ für den Faschingsumzug

 

Ausstellungen

Ausstellung in der Kunstwerkstatt

Die Kunstwerkstatt kann als Veranstaltungsort für Ausstellungen genutzt werden. Hierbei können die Ausstellungen die Räumlichkeit der Kunstwerkstatt nutzen – möglich ist aber auch ein Ausstellungsaufbau beim Kooperationspartner vor Ort.

 

Einweihung der Kunstwerkstatt

Einweihung der Kunstwerkstatt Bauland in Bronnacker

Bevor die offizielle Einweihung der neuen Kinderkunstwerkstatt Bauland als Lern-und Erlebnisstätte in Bronnacker erfolgte, gab es erst einmal einen gemeinsamen „Toast“ auf ein erfolgreich abgeschlossenes Projekt.

Johanna Huber als Projektinitiatorin und Gründerin der Kunstwerkstatt begrüßte zahlreiche Ehrengäste, darunter viele junge Familien mit ihren Kindern, Freunde und Nachbarn, die gerne der Einladung gefolgt sind, um diesen besonderen Tag zu feiern, zahlreiche Bürgermeister und Unterstützer.

Aktuell

Winterprogramm für Kinder 2024

Aktuelles Winterprogramm für Kinder

Winterprogramm Kinder 2024

 

 

 

Winterprogramm für Erwachsene 2024

Aktuelles Winterprogramm für Erwachsene

Winterprogramm Erwachsene 2024

 

 

 

Lehrerfortbildungen 2023/2024

Lehrerfortbildungen in der Kunstwerkstatt

Lehrerfortbildungen ZSL 2023

 

 

 

Oranger Button "Alle aktuellen Mitteilungen"

 

 

 

Einblicke

  •  

    Kooperationen

    Beispiel Setting Kooperation Grundschule

    In ihrer Funktion als Kulturraum fungiert die Kunstwerkstatt Bauland seit ihrer Eröffnung regelmäßig als Ausflugsziel für Kindergartengruppen oder Schulklassen. Gruppen mit bis zu 15 Personen können die vorbereitete Umgebung für künstlerische Prozesse nutzen. Die konkrete Ausgestaltung der Kooperation (inhaltliche Ausrichtung, Dauer des Besuchs, Häufigkeit des Besuchs, Preis) ergibt sich hierbei individuell angepasst an die Gruppe und ihre jeweiligen Bedürfnisse.

    Mehr erfahren…  
  •  

    Kurse in der Kunstwerkstatt

    Kurs in der Kunstwerkstatt

    Das Kursprogramm der Kunstwerkstatt Bauland beginnt im Oktober und läuft bis Juli des Folgejahres. Neben regelmäßig stattfindenden Kursen für Kinder bietet die Kunstwerkstatt auch Fortbildungen und Kurse für Erwachsene an. Gerne können auch individuelle Kursanfragen gestellt werden.

    Mehr erfahren…  
  •  

    Die Kunstwerkstatt im Dorfleben

    Lesebank

    Mit unterschiedlichen Angeboten engagiert sich die Kunstwerkstatt Bauland für die Kinder im Dorf und der näheren Umgebung und lädt zu gemeinsamen Aktionen und Erlebnissen ein.

    - Graffitiprojekt

    - Kindertheater Bronnacker

    - Adventskalenderaktion

    - Jahreszeitlich passende Bilderbuchleseabende

    - Gestalten von Aufstellern zur Verkehrsberuhigung

    - Beteiligung am Sommerferienprogramm

    - Gemeinsames Schmücken des „Houfgöiger-Wagens“ für den Faschingsumzug

    Mehr erfahren…  
  •  

    Ausstellungen

    Ausstellung in der Kunstwerkstatt

    Die Kunstwerkstatt kann als Veranstaltungsort für Ausstellungen genutzt werden. Hierbei können die Ausstellungen die Räumlichkeit der Kunstwerkstatt nutzen – möglich ist aber auch ein Ausstellungsaufbau beim Kooperationspartner vor Ort.

    Mehr erfahren…  
  •  

    Private Feiern

    Private Feier in der Kunstwerkstatt

    Die Räumlichkeiten der Kunstwerkstatt Bauland können für private Feiern genutzt werden.

    Mehr erfahren…  
  •  

    Einweihung der Kunstwerkstatt

    Einweihung der Kunstwerkstatt Bauland in Bronnacker

    Bevor die offizielle Einweihung der neuen Kinderkunstwerkstatt Bauland als Lern-und Erlebnisstätte in Bronnacker erfolgte, gab es erst einmal einen gemeinsamen „Toast“ auf ein erfolgreich abgeschlossenes Projekt.

    Johanna Huber als Projektinitiatorin und Gründerin der Kunstwerkstatt begrüßte zahlreiche Ehrengäste, darunter viele junge Familien mit ihren Kindern, Freunde und Nachbarn, die gerne der Einladung gefolgt sind, um diesen besonderen Tag zu feiern, zahlreiche Bürgermeister und Unterstützer.

    Mehr erfahren…  

Oranger Button "Alle Einblicke"

 

 

 

MitmachenMitmachen | Kunstwerkstatt

In der Kunstwerkstatt Bauland kann praktisch jede(r) mitmachen und von den Angeboten profitieren.

Kooperation

Die Kunstwerkstatt forciert die Vernetzung mit regionalen Akteuren aus dem kulturellen Bereich für gemeinsame Projekte und Angebote. Sie fühlen sich angesprochen? Dann kontaktieren Sie mich gerne.

Praktikum

Sie haben Lust in einem Praktikum ästhetische Erfahrungsprozesse von Kindern in der

Kunstwerkstatt zu begleiten? Dann bewerben Sie sich bei mir. Ich freue mich auf Ihre Unterstützung und Ihre Ideen.

Materialspende

Die Kunstwerkstatt verfolgt einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Der Materialfundus setzt sich hauptsächlich aus Reststoffen und ausrangierten Dingen zusammen. Durch Ihre Materialspende unterstützen Sie die Kunstwerkstatt und Ihr Interesse an einem bewussten Materialumgang.

In Ihrer Firma fallen unbedenkliche Reststoffe z.B. Verpackungsmaterialien, Stanzmaterial etc. an oder es gibt im privaten Bereich Materialansammlungen, die zu schade für die Mülltonne sind (Wollreste, Knöpfe, Deckel, Dosen etc.) dann kontaktieren Sie mich. Ich hole Ihre Spende auch gerne ab.

Kunstgespräche

Die Kunstwerkstatt versteht sich über ihre Hauptaufgabe des fachlichen Austauschs und der künstlerischen Arbeit mit Kindern und Erwachsenen hinaus auch als Plattform

zum Austausch und Gespräch. In dieser Dialogfunktion finden in der Kunstwerkstatt Vorträge, Literaturabende und Gesprächsrunden statt. Gerne können Sie sich mit einer thematischen Idee an mich wenden.

Erleben

Nutzen

Ausflugsziel
Ausflugsziel

Die Kunstwerkstatt kann gerne als Ausflugsziel genutzt werden. Hierbei können Sie die vorbereitete Umgebung eigenverantwortlich nutzen oder auf Wunsch auch eine Begleitung durch mich erhalten.

Projekte


Projekte

Der Atelierraum steht auch Gruppen (Vereinen und Einrichtungen) für eine künstlerische Nutzung offen. Kontaktieren Sie mich gerne, wenn Sie für ein eigenes Vorhaben den Atelierraum und seine Möglichkeiten nutzen möchten.

Ich/wir wollen die Kunstwerkstatt nutzen!

Ueber mich

Johanna Huber ist die Initiatorin der Kunstwerkstatt Bauland

Wer steckt hinter der Kunstwerkstatt Bauland?

Johanna Huber (Dr. phil.), Kunstpädagogin und Grundschullehrerin mit theoretischem und praktischem Hintergrund in der frühen ästhetischen Bildung.

Nach Stationen als Grundschullehrerin und in der Lehre an den Pädagogischen Hochschulen Karlsruhe, Freiburg und Heidelberg möchte ich meine langjährige praktische Erfahrung nutzen, um dem Konzept der Kunstwerkstatt im Bauland ein Zuhause zu bieten.

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete
mitfinanziert durch das Land Baden-Württemberg

Kofinanziert von der Fazilität "Connecting Europe" der Europäischen Union

Baden Württemberg - Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Logo LEADER

LEADER steht für „Liaison entre actions de développement de l’économie rurale”. Das ist ein Förderinstrument der Europäischen Union zur Stärkung und Weiterentwicklung der ländlichen Räume.

Please publish modules in offcanvas position.